geburtshilfe-940x360

Unerfüllter Kinderwunsch - Ursachen

Von unerfülltem Kinderwunsch spricht man, wenn innerhalb eines Jahres trotz regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt. Dies kann sehr belastend sein und verschiedene Ursachen haben, die zu einem Drittel bei der Frau, zu einem Drittel beim Mann und zu einem Drittel beim Paar liegen können. In 10-15% der Fälle von unerfülltem Kinderwunsch lässt sich keine Ursache eruieren (Idiopatische Sterilität). Wichtig ist, dass sich beide Partner abklären lassen, um die Probleme zu erkennen. Nur dann können wir Sie individuell und korrekt behandeln und beraten.

Mögliche Probleme bei der Frau

  • Störungen der Hormonproduktion in Hypothalamus, Hypophyse, Schilddrüse, Nebennierenrinde oder den Eierstöcken, die zu einer gestörten Eizellreifung führen können
  • Fehlbildung von Eierstöcken, Eileiter oder Gebärmutter
  • Endometriose: Gebärmutterschleimhaut, die ausserhalb der Gebärmutter wächst, zum Beispiel im Eileiter, im Eierstock oder an der Harnblase
  • Immunologische Abwehrprozesse: Bildung von Antikörpern gegen Ei- oder Samenzellen

Mögliche Probleme beim Mann

  • Gestörte oder fehlende Hodenfunktion. Dies kann sich in der Produktion von zu wenigen oder fehlgebildeten Spermien äussern.
  • Fehlanlage oder Verschluss der Samenwege
  • Hodeninfektion, Hodenhochstand oder Krampfadern am Hoden
  • Angeborene Fehlbildungen des Hodens

Kinderwunsch up-date