gynaekologie-geburtshilfe-seefeld-news-940x360

Ratgeber


Anti-Müller-Hormon

  12. September 2022      Dr. med. Friederike Bender

Ist es sinnvoll zur Beurteilung der Fruchtbarkeit das Anti-Müller-Hormon (AMH-Wert) zu bestimmen? Da bekannt ist, dass die Fruchtbarkeit mit dem Alter abnimmt, möchten viele unserer Patientinnen mithilfe von Tests herausfinden, wann der optimale Zeitpunkt für eine Schwangerschaft ist und ob eine Schwangerschaft allenfalls noch aufgeschoben werden kann.

WEITERLESEN

Kinderwunsch – Was ist in der Schweiz erlaubt?

  24. August 2022      Dr. med. univ. Martina von Watzdorf

Der Wunsch nach einem Kind ist eine der natürlichsten Sachen der Welt. Manchmal klappt es nur leider nicht so wie wir uns das vorstellen. Wenn es nach zwölf Monaten probieren nicht mit einer Schwangerschaft geklappt hat, empfehlen wir eine Abklärung der ungewollten Kinderlosigkeit.

WEITERLESEN

Die Tage vor den Tagen…

  09. Juli 2022      Dr. med. Carolin Hecht

80% der Frauen kennen es – Veränderungen mit z.B. Brustspannen, Stimmungsschwankungen oder Wassereinlagerungen in der zweiten Zyklushälfte.

WEITERLESEN

Ungewollter Urinverlust, Blasenschwäche und Reizblase – eine Übersicht

  23. Juni 2022      Dr. med Bettina von Seefried

Umfragen zufolge verlieren 40-50% der Frauen zwischen 30 und 75 Jahren ungewollt Urin beim Husten, Niessen oder Lachen. Ein weiterer Anteil Frauen wird gequält durch starken Harndrang in viel zu kurzen Abständen über den Tag, teils in einem Ausmass, dass die Planung von Aktivitäten dem Blasenreiz angepasst wird. Obiges beschreibt grob die zwei Gruppen der Blasenschwäche: Die so genannte Stressharninkontinenz sowie die Dranginkontinenz. Zur Erklärung werden wir hier diese zwei Formen getrennt beschreiben, oft ist es aber so, dass Mischformen vorliegen.

WEITERLESEN

Erster Frauenarztbesuch

  02. Juni 2022      Dr. med. Isabella Kiefer

Was erwartet mich beim ersten Besuch bei der Frauenärztin? Zunächst mal die Frage, wann ist es überhaupt Zeit zur Frauenärztin zu gehen? Typische Gründe wären zB.: Schmerzen bei der Menstruation/ Monatsblutung, oder starke Monatsblutungen die länger als 7 Tage anhalten. Unregelmässige Monatsblutungen sind in den ersten Jahren nach Beginn der Menarche ( Beginn der 1. Monatsblutung ) normal.

WEITERLESEN

Die Pille- was gibt es Neues?

  24. Mai 2022      Dr. med. Anna Fischer

Seit über 50 Jahren wird die Pille zur Empfängnisverhütung verwendet. Nach wie vor zählt die Pille zu den sichersten Verhütungsmitteln und ist die am häufigsten verwendete Methode zur Verhütung einer Schwangerschaft.

WEITERLESEN

Erste gynäkologische Untersuchung

  22. Mai 2022      Dr. med Bettina von Seefried

In der Pubertät entwickelt sich ein Mädchen zur geschlechtsreifen Frau. Die körperlichen Veränderungen können beim Mädchen und den Eltern zu Unsicherheiten führen. Dr. med. Bettina von Seefried, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, erklärt, was in dieser Phase wichtig ist und beantwortet die Fragen rund um die erste gynäkologische Untersuchung.

WEITERLESEN

Entnahme von Gewebeproben aus der Brust/ Mammastanzbiopsie

  19. Februar 2022      Dr. med. Jennifer Pohle

Zur Brustkrebsvorsorge wird eine regelmässige Selbstuntersuchung der Brust und auch die routinemässige Untersuchung im Rahmen der Jahreskontrolle empfohlen. Aber wie geht es weiter, wenn eine Frau einen Knoten in der Brust getastet hat oder in der Früherkennungsuntersuchung eine Auffälligkeit gefunden wird?

WEITERLESEN

Schmerzen bei der Periode- Endometriose?

  12. November 2021      Dr. med. Friederike Bender

Die Endometriose ist ein häufiges Frauenleiden. Man schätzt, dass ca. 6-10% aller Frauen an einer Endometriose leiden. Bei der Endometriose siedelt sich Gebärmutterschleimhaut ausserhalb der Gebärmutterhöhle ab. Die Endometrioseherde (manchmal klein wie Stecknadelköpfe) wachsen und bluten mit dem Menstruationszyklus und führen zu einer Entzündungsreaktion im Körper. Man kann auch sagen, es findet eine «Menstruation am falschen Ort» statt.

WEITERLESEN